The End

Tag 35 (Sonntag, 30. September) Heute heisst es Abschied nehmen von unseren geliebten Harleys. Wir fahren noch auf die Flamingo Ave, wo sie im Oasis Car Wash von kundiger Hand und mit etwas Wasser und Seife vom Schmutz befreit werden. Dann bringen wir sie voll aufgetankt zurück an die Arville Ave zu Eaglerider.

Die Abgabeprozedur ist sehr unbürokratisch. Das Team dort ist möglicherweise froh, dass wir (und ihre Maschinen) nach dieser langen Zeit wieder wohlbehalten in Vegas angekommen sind. Den Rest des Tages verbringen wir damit, uns wieder an das töfffreie Leben zu gewöhnen.

Sobald wir etwas zur Ruhe gekommen sind, die Wäsche tiefenrein gesäubert, die Bärte getrimmt sind, werden noch einige weitere Infos, wie zb Höhenprofile, Bierliste und weitere interessante Angaben folgen.

Wir danken hier auch Euch allen treuen Lesern unserer Reiseberichte, vor allem für die herzlichen Kommentare und Bemerkungen, die uns immer extrem gefreut haben!

4 Kommentare zu „The End“

  • Stefan:

    Danke für diesen absolut coolen Blog. Kommt gut nach Hause und bis bald… 🙂

  • Christian:

    Hoffentlich lassen die euch ausreisen, mit diesen „Taliban-Bärten“…
    Es hat Spass gemacht, eure Reise aus der Ferne mitzuverfolgen. Kompliment für die tollen Einträge und Fotos.
    Kommt gut nach Hause!
    Christian

  • Beatrice Nagel:

    Liebe Gebrüder Kupferschmitd
    Vielen herzlichen Dank für all‘ die wunderbaren Bilder und die tollen, informativen Berichte und Geschichten über Eure täglichen Fahrten durch viele US Staaten, ich werde den aussergewöhnlichen Blog in Ehren halten! Werdet Ihr jetzt in Vegas Euere Reisekasse wieder auf-füllen? Die Passfotos von Euch sind toll!
    Alles Gute, kommt gut back to Switzerland, herzliche Grüsse,
    Beatrice

  • Marie:

    Wie schön, Ihr seid wieder zurück. Schaut auf Foto 3 so aus, als hätte ich gleich nach Euren Aufzeichnungen eine Harley gebucht. Don´t you think? :-)))