San Diego

Wir nutzen die Lage unseres Hotels am Hafen, um erstens am Morgen unseren Morgenlauf der Hafenmole entlang zu machen bis zum küssenden Seemann, und dann auch unseren Tag dort zu verbringen…

Es ist wunderbar, im Sonnenschein dem Wasser entlang zu flanieren und die Tätigkeiten auf den Booten und Kreuzfahrtschiffen zu beobachten.

Wir lassen unsere Höbel einmal stehen und gehen zum Museum U.S.S. Midway und besichtigen diesen Flugzeugträger. Das Ding ist riesig, es gibt tausend Dinge zu sehen, und wir sind von halb zwölf bis um fünf Uhr dort, als man uns rauswirft, weil geschlossen wird und wir haben noch nicht einmal alles gesehen. Das Schiff wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 gebaut und war bis in die 1990er Jahre im Dienst, x-mal umgebaut, angepasst und erweitert worden. Wir bestaunen all die Exponate, Flugzeuge und technischen Einrichtungen. An vielen Stellen geben Veteranen kleine Vorträge zu einem Thema, zum Beispiel frühere Piloten zur Landetechnik auf einem Flugzeugträger, oder zum Start mit dem Katapult.

Am frühen Abend geht es in ein italienisches Restaurant, wo wir Pizza bestellen, unsere Bierstudie fortsetzen, und auf dem Heimweg in die Bolt Brewery für einen Absacker.

Kommentieren